fängt man mir dem Obediencetraining an?! Deshalb machten sich Petra und ich mit unseren Zwergen auf zu deren ersten Puppyseminar. Dr. Watson als kleinster und jüngster Teilnehmer durfte dann auch beginnen. Mit Feuereifer und dem eisernen Willen es den „großen“ zu zeigen meisterte er ohne Probleme alle Übungen die uns Susi Huber zeigte. Nur das zergeln und tragen des Spielis wollte nicht so recht klappen, doch Susi holte das Wunderspielzeug raus und der kleine Mann ging ab wie eine Rakete!

Nach einem Mittagsschläfchen und anschließendem toben mit seiner neuen Freundin Lacy, die natürlich mit ihren schon 14 Wochen viel mehr konnte ging es dann mit Gruppenübungen weiter. Der Aussiebub ließ sich von nichts beeindrucken und blieb so schön aufmerksam daß ich es gar nicht glauben konnte. Das „Anschauen“ unter Ablenkung hatte es ihm besonders angetan. Mit dem Gesicht zur Faust geballt, die Stirn zur Sonnenblende gefaltet konnte ihn aber schon gleich gar nix mehr so richtig ablenken, gab´s für´s anschauen ja auch gekochte Hühnermägen/herzen als Belohnung!

Doch auch der schönste Seminartag geht mal zu Ende und so träumen die zwei Zwerglein heute nacht bestimmt noch von ihrem tollen Erlebnis.

Vielen Dank Susi für diesen superschönen Tag, wir können es kaum erwarten daß es nächsten Samstag weiter geht!

Advertisements