hatten wir  heute in unserem Verein beim Obedience Seminar mit Susi Huber und Domi Ficek!

Vertreten waren alle Altersklassen, vom Welpen bis zum Senior, vom alten Hasen bis zum Anfänger, was den Tag um so interessanter machte! Domi und Susi nahmen sich gut gelaunt für jeden Hund samt Mensch Zeit für die unterschiedlichsten Trainingseinheiten, was bestimmt nicht immer einfach war.

 

Mit dem Doc „vertiefte“ ich die Fußarbeit, die, nachdem wir „englisch“ Aufbauen doch noch etwas sehr zu wünschen übrig lässt…….. . Dabei waren ein paar kleine Fehler so minimal………. tja, das ist halt Obedience…………… 🙂

IMG_24421

Auch bei der Grundstellung kamen wir weiter! Es ist schon erstaunlich und ich könnte mich immer wieder selber ohrfeigen wenn ich überlege WAS für Fehler ich mache. Am Vormittag arbeitete der Bub super mit! Am Nachmittag ließ die Kontentration leider etwas zu wünschen übrig, aber es war auch ein sehr langer Tag und motiviert war das Bärle allemal.

 

Besonders gefreut hat es mich dass auch Denise und Cuba (Wurfbruder von Dr. Watson) mit von der Partie waren. Cuba, für mich der John Wayne der Brüder, ist ein ganz toller Bub und ich wünsch euch von Herzen dass ihr bald einen guten Trainer findet!

IMG_24761

 

Auch für Queeny hab ich ein paar Trainingstipps bekommen und ich bin guter Hoffnung 😉 .

 

Alles in allem war es ein gelungener Tag, Hund und Mensch hatten viel Freude und bekamen superviel Input und jedemenge Hausaufgaben.

 

Vielen Dank Susi und Domi, ich hoffe ihr kommt bald wieder 🙂 ! Nicht zuletzt möchte ich mich bei Petra bedanken, die die Beiden nach Ansbach geholt hat (und sich auch für den Ablauf den Aaaaaaaaarm aufgerissen hat). Hoffentlich kalappt das bald wieder!!!!!!